Verhaltenspsychologie

Behandlungsergebnisse verbessern dank verhaltenspsychologischer Erkenntnisse

Bestenfalls wird einer von fünf Patienten durch reine Informationsvermittlung beeinflusst.

Wir gehen über Basisschulungen hinaus, um Motivation zu fördern, Fähigkeiten aufzubauen und Verhaltensweisen zu ändern.

Patienten dort abholen, wo sie gerade stehen

Kein Patient gleicht dem anderen. Warum also sollte ein einheitlicher Ansatz angewendet werden?

Jahrzehntelange Forschungen zeigen, dass mehr als Informationen und lineare Schulungskanäle erforderlich sind, um  Veränderungen zu motivieren und gesundheitsfördernde neue Verhaltensweisen zu erlernen.

Unsere Patientenbindungsprogramme werden von der Verhaltenspsychologie inspiriert und über mehrere Kanäle vermittelt, um Selbstmanagementfähigkeiten zu lehren.

Beziehungen aufbauen, Barrieren überwinden

Unsere Clinical Educators bieten Patienten zusätzliches Produktwissen und machen Unterstützungsangebote, die sich positiv auf den Unterschied in Bezug auf die Therapietreue auswirken können. Insbesondere werden sie für Motivationsgespräche geschult, um Patienten besser einzubeziehen und  Hindernisse für eine optimale Behandlung aufzudecken.

Ob im persönlichen Gespräch oder durch virtuelle Interaktion, Clinical Educators wirken sich äußerst positiv auf den Patienten aus und unterstützen gewünschte und erforderliche Verhaltensänderungen.

Beziehungen aufbauen, Barrieren überwinden

Unsere Clinical Educators bieten Patienten zusätzliches Produktwissen und machen Unterstützungsangebote, die sich positiv auf den Unterschied in Bezug auf die Therapietreue auswirken können. Insbesondere werden sie für Motivationsgespräche geschult, um Patienten besser einzubeziehen und  Hindernisse für eine optimale Behandlung aufzudecken.

Ob im persönlichen Gespräch oder durch virtuelle Interaktion, Clinical Educators wirken sich äußerst positiv auf den Patienten aus und unterstützen gewünschte und erforderliche Verhaltensänderungen.

92 % der Patienten blieben therapietreu

Mit der Unterstützung von Clinical Educators blieben in einem kürzlich durchgeführten Programm 92 % der Patienten therapietreu, verglichen mit nur 63 % der nicht eingeschlossenen Patienten.

Patienten ganzheitlich unterstützen

KLINISCHE UND FUNKTIONALE BEDÜRFNISSE

  • Nebenwirkungsmanagement
  • Dosierung / Verabreichung
  • Kommunikation mit dem Behandlungsteam

VERHALTENS- UND PSYCHOSOZIALE BEDÜRFNISSE

  • Bewältigungsansätze und –strategien
  • Achtsamkeit
  • Verhaltensänderungen und Zuversicht fordern und fördern

Sprechen Sie uns an

Erfahren Sie mehr über unsere innovativen Programme und wie Sie damit Ihre Ziele besser erreichen können. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Klicke hier